DINI e.V.
DINI e.V.
               

DINI / Veranstaltungen / Jahrestagungen / 2015 / Programm

„Linked Data – Vision und Wirklichkeit“

16. DINI Jahrestagung  •  27. und 28. Oktober 2015  •  Deutsche Nationalbibliothek Frankfurt/Main

Auf Twitter unter dem Hashtag #dinijt15

Programm Dienstag, 27.10.2015

10:00-12:30

Einführung in Linked Open Data

Felix Ostrowski (graphthinking GmbH), Adrian Pohl (Hochschulbibliothekszentrum des Landes Nordrhein-Westfalen Köln)

Der Einführungsworkshop ist optional bei der Anmeldung für 25 Euro buchbar.

Abstract

Vortragsfolien

12:3013:00Get Together mit Mittagsimbiss
13:0013:30

Begrüßung

Andreas Degkwitz (DINI-Vorsitzender, Humboldt-Universität Berlin), Ute Schwens (Direktorin Deutsche Nationalbibliothek)

13:3014:10

Keynote: Allheilmittel oder Basis-Technologie - Was ist dran an Linked Data?

Sören Auer (Universität Bonn, Fraunhofer IAIS) Abstract

Vortragsfolien

14:10-15:50

I. Linked-Data-Anwendungen

Moderation: Uwe Müller (Deutsche Nationalbibliothek)

Linked Data und Repositorien

Pascal-Nicolas Becker (Technische Universität Berlin) Abstract 

Vortragsfolien

Zurück in die Zukunft-die NWBib und das Web

Adrian Pohl (Hochschulbibliothekszentrum des Landes Nordrhein-Westfalen Köln)

Abstract

Vortragsfolien

Forschungsinformationssysteme, ORCID, VIVO mit Linked Open Data - warum für die Landschaft der Forschungsinformationen nichts davon verzichtbar ist und was uns noch fehlt

Lambert Heller (Technische Informationsbibliothek Hannover) Abstract

Vortragsfolien

DARIAH-DE Geo-Browser -Raum-Zeit-Visualisierung von Forschungsdaten

Stefan Funk (Niedersächsische Staats- und Universitätsbibliothek Göttingen), Beata Mache (Steinheim-Institut für deutsch-jüdische Geschichte) Abstract

Vortragsfolien

15:50-16:20

Pause

16:20-18:00

Nach dem Linked-Data-Hype: Baustellen, Erfolge und Erwartungen in der Praxis (Podiumsdiskussion)

Moderation: Frank Scholze (Karlsruher Institut für Technologie-Bibliothek), Teilnehmer: Referenten des Tages

19:30Abendveranstaltung im DEPOT 1899,
Textorstraße 33

Programm Mittwoch, 28.10.2015

ab 08:30

Kaffee und weitere Getränke

09:00-09:05Begrüßung
09:05–10:20

II. Open Data

Moderation: Pascal-Nicolas Becker (Technische Universität Berlin)

Linked Open Data bei und von Springer: eine erste Bestandsaufnahme

Kai Eckert (Hochschule der Medien Stuttgart), Markus Kaindl (Springer-Verlag GmbH Heidelberg) Abstract

Vortragsfolien

Bridging the gap-Der Kultur-Hackathon Coding da Vinci

Stephan Bartholmei (Deutsche Nationalbibliothek/Deutsche Digitale Bibliothek) Abstract

(Linked)-Open-Science-Workflows für die Offenlegung von Publikationsgebühren

Najko Jahn (Universitätsbibliothek Bielefeld) Abstract

Vortragsfolien

10:20–10:50Pause 
10:50–12:30

III. Datenqualität und Werkzeuge
Moderation: Stefanie Rühle (Niedersächsische Staats- und Universitätsbibliothek Göttingen)

Datenqualität als Erfolgsfaktor für die Teilhabe am digitalen Kulturerbe: Ein Blick hinter die Kulissen der Deutschen Digitalen Bibliothek und Europeana
Francesca Schulze (Deutsche Nationalbibliothek) Abstract

Vortragsfolien

Creating and reusing semantic annotations with Pundit
Giulio Andreini (Net7 Pisa) Abstract

Vortragsfolien

Offenheit als Prinzip: die Dateninfrastruktur der SLUB Dresden
Jens Mittelbach (Sächsische Landesbibliothek
Staats- und Universitätsbibliothek Dresden) Abstract

Vortragsfolien

Datenqualität im Museumskontext: Eine Anforderungsanalyse aus dem EU-Projekt Athena Plus

Regine Stein (Deutsches Dokumentationszentrum für Kunstgeschichte Bildarchiv Foto Marburg) Abstract

Vortragsfolien

12:30-13:30Mittagspause
13:30-14:45

IV. Entitäten im Fokus

Moderation: Jana Hentschke (Deutsche Nationalbibliothek)

Wikidata, die freie Wissensbasis von Wikipedia

Markus Krötzsch (Technische Universität Dresden) Abstract

Vortragsfolien

Entity Facts-Ein leichtgewichtiger Normdatendienst auf Basis der GND
Michael Büchner (Deutsche Nationalbibliothek), Sarah Hartmann (Deutsche Nationalbibliothek) Abstract

Vortragsfolien

Global Agricultural Concept Scheme: the collaborative integration of three thesauri

Tom Baker (Sungkyunkwan University, Korea) Abstract 

Vortragsfolien

14:45-15:15

Spotlight: "Linked Data in der Archäologie: in and out of moonshadow"
Reinhard Förtsch (Deutsches Archäologisches Institut Berlin) Abstract

15:15

Zusammenfassung und Abschluss der Tagung

15:30Beginn von AG-Sitzungen