Zum Hauptinhalt springen

Erfahrungsaustausch DINI-zertifizierter Dienste

6. Dezember 2006, Berlin, Humboldt Universität zu Berlin

Liebe Kolleginnen und Kollegen!

Hiermit möchten wir Sie herzlich zu einem Erfahrungsaustausch der DINI-zertifizierten Dokumenten- und Publikationsserver einladen.

Seit 2003 beschäftigt sich die DINI-Arbeitsgruppe Elektronisches Publizieren mit der Erfassung, Verbreitung und Vermittlung von Standards im Bereich des elektronischen Publizierens, besondern für den Aufbau von institutionellen Dokumentenservern. Mit dem DINI-Zertifikat 2004 gelang es uns erstmals, eine Qualitätskontrolle für die im Aufbau befindlichen Dokumenten- und Publikationsserver in Deutschland einzuführen. Sie, als Vertreter derjenigen Institutionen, die dies als Chance erkannt haben, und sich bisher von DINI haben zertifizieren lassen, sind zu einem sehr großen Teil mitverantwortlich dafür, daß sich ausgewählte Standards in Deutschland positiv etabliert haben. Es ist wichtig, dass diese Entwicklung nach internationalen Standards und auf der Basis einer gesicherten Technologie erfolgt. Denn nur so ist sichergestellt, dass die Sichtbarkeit und die Wirkung der wissenschaftlichen Arbeitsergebnisse der einzelnen Wissenschaftler, aber auch die Forschungsleistung der gesamten Universität weltweit besser wahrgenommen werden.

Wir möchten uns an dieser Stelle recht herzlich bei Ihnen bedanken und Sie zu einem Erfahrungsaustauch bitten. Gleichzeitig möchten wir Sie auf den nächsten Schritt vorbereiten, das DINI-Zertifikat Dokumenten- und Publikationsservice 2007.

Die zweite Auflage des „DINI-Zertifikats Dokumenten- und Publikationsservice“ trägt aktuellen internationalen Entwicklungen Rechnung und beschreibt, wie Dokumenten- und Publikationsservices das Open-Access-Publizieren wissen-schaftlicher Dokumente unterstützen und wie sie sich als Institutional Repositories in ihrer jeweiligen Institution positionieren können. Dies bezieht sich insbesondere auch darauf, Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler dabei zu unterstützen, so genannte Pre- und Postprints bereits über Verlage veröffentlichter wissenschaftlicher Dokumente zeitlich und räumlich unbeschränkt verfügbar zu machen.

Die Vergabe des DINI-Zertifikats 2007 verfolgt diese Ziele:

  • Lieferung einer detaillierten Beschreibung der Anforderungen an einen Dokumenten- und Publikationsservice
  • Positionierung des Dokumenten-und Publikationsservice als Institutional Repository
  • Aufzeigen von Entwicklungsrichtungen bei der Gestaltung von Services und beim Austausch von Informationen
  • Darstellung einer für Nutzende und Betreiber sichtbaren Dokumentation der Einhaltung von Standards und Empfehlungen durch diesen Service

Zur Finanzierung der Erfrischungen und Brötchen erheben wir einen Unkostenbeitrag von 15.- EUR.

Wir freuen uns auf konstruktive Diskussionen und Anregungen!

 

Frank Scholze und Susanne Dobratz
Die Sprecher der DINI-Arbeitsgruppe Elektronisches Publizieren

Flyer