Skip to main content

"Forschungsdaten - von der Produktion bis zur Langzeitarchivierung"

18. DINI-Jahrestagung  •  04. und 05. Oktober 2017  •  Niedersächsische Staats- und Universitätsbibliothek Göttingen

Das Thema Forschungsdaten ist eines der am intensivsten diskutierten Themen der Informationsinfrastruktur der letzten Jahre. Die DINI-Jahrestagung nimmt den gesamten Forschungs- und Datenmanagementprozess in den Blick, um die vielen fokussierten Forschungsdaten-Veranstaltungen zu ergänzen und das Gesamtbild diskutieren zu können. Ausgewiesene Experten werden nicht nur die prominenten Prozessphasen der Publikation, Nachnutzung und Langzeitarchivierung beleuchten, sondern auch die Erzeugung der Daten und den Schritt ihrer wissenschaftlichen Nutzung thematisieren.

 ●       Die Aufgaben von Infrastruktureinrichtungen beginnen nicht mit dem Erhalt von Forschungsdaten nach einem abgeschlossen Forschungsprojekt. Sie beginnen mit der Erzeugung der Forschungsdaten (bzw. deren Planung) durch Wissenschaftler/-innen. Maßgebliche Entscheidungen werden bereits zu diesem Zeitpunkt getroffen und wer den Anspruch hat, das Wissenschaftssystem durch ein besseres Forschungsdatenmanagement zu verbessern, muss auch bereits die Erzeugung sinnvoll unterstützen.

 

       Die wissenschaftliche Nutzung von Forschungsdaten nach der initialen Erzeugung wird oft von Infrastruktureinrichtungen vernachlässigt. Dabei bietet sich gerade im Forschungsprozess die Chance Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern zu demonstrieren, dass auch sie als Produzenten und nicht nur andere vom Datenmanagement profitieren.

 

       Die Publikation, Nachnutzung und Langzeitarchivierung sind die Phasen des Forschungsdatenmanagements, die viel Aufmerksamkeit erhalten und das größte Versprechen einer besseren und effizienteren Forschung in sich tragen. Gleichzeitig stehen viele Infrastruktureinrichtungen den damit verbundenen langfristigen Herausforderungen angesichts der Kurzfristigkeit der Mittelplanungen und Technologiezyklen besonders ratlos gegenüber.

 

Die Jahrestagung wurde organisiert von der DINI/nestor-AG Forschungsdaten und der DINI-AG Elektronisches Publizieren in Kooperation mit der SUB Göttingen.