Skip to main content

DINI-Thesen

1. DIGITALE TRANSFORMATION

I.These: Neue, komplexe Serviceanforderungen entstehen durch die Ausschöpfung digitaler Potentiale.

II.These: Die Hochschulen benötigen eine Strategie für die digitale Transformation.

III.These: Das integrierte Informationsmanagement muss sich zu einem offenen Informationsökosystem entwickeln.

2. OPENESS

IV.These: Der offene Zugang zu Information muss für jeden zu jeder Zeit an jedem Ort für Zwecke der Bildung und Wissenschaft sichergestellt werden.

V.These: Der Zugang zu wissenschaftlichen Daten und Publikationen ist notwendige Voraussetzung für Open Science und Open Educational Resources.

3.FORSCHUNG

VI.These: Ein integriertes Forschungsmanagement muss auf der Grundlage digitaler Prozesse erfolgen.

VII.These: Das Forschungsdatenmanagement muss sich arbeitsteilig über alle Ebenen des Wissenschaftsbetriebes erstrecken.

VIII.These: Wiederauffindbarkeit und Nachnutzbarkeit erfordern ein nachhaltiges Konzept für Metadaten.

4. LEHREN UND LERNEN

IX.These: Lehren und Lernen müssen sich dem digitalen Wandel anpassen.

X.These: Moderne Lernräume erfordern die Überwindung institutioneller Grenzen und müssen von den Studierenden wesentlich mitbestimmt werden.

XI.These: Moderne Lernräume sind architektonisch und technisch offen zu gestalten und mit hybriden Infrastrukturen zu erweitern.