Zum Hauptinhalt springen

Programm Mittwoch 18.9.2024

 

Stand 18.7.2024

10:00-11:30 

Rahmenprogramm Führung IKMZ, Campus Golm, Haus 18

und

Führung Neues Palais, Campus am Neuen Palais, Haus 10

ab 11:30

Registrierung und Imbiss

12:15-12:40

Begrüßung
Prof. Oliver Günther (Präsident der Universität Potsdam)  
Dr. Peter Kostädt (CIO der Universität Potsdam)
Boguslaw Malys, DINI-Vorstandsvorsitzender, BTU Cottbus-Senftenberg

12:40-13:00

Ein weiter Weg - Grußworte zu 25 Jahre DINI

Prof. Dr. Elmar Mittler

Prof. Dr. Peter Schirmbacher

13:00-13:30

Keynote

Vorreiter der offenen Wissenschaft: Einblicke und Inspirationen aus den Niederlanden

Prof. Dr. Anna-Lena Lamprecht (Universität Potsdam)

 

13:30-14:15

Operationalisierung / Institutionalisierung von Open Science: Praxisberichte im Plenum, Teil 1

 

13:30-13:45

Den Kulturwandel hin zu Open Science für Helmholtz gestalten

Marcel Meistring, Helmholtz Open Science Office

13:45-14:00Dr. Lisa Kressin, Leibniz-Gemeinschaft, Open Science
14:00-14:15

Ein starkes Team! Der Top-Down-Ansatz für Open Science an der Universität Konstanz

Sophie Habinger, Universität Konstanz, KIM

14:15-14:30

Poster-Pitch

 

14:30-15:15Kaffeepause mit Poster-Präsentation
15:15-17:15

Workshops

15:15-17:15

Failing Forward: Aus Misserfolg im Forschungsdatenmangement lernen (max. 25 Teilnehmende)
Jens Dierkes (USB Köln), Jens Nieschulze (Uni Göttingen), Andreas Mühlichen (USB Köln)

Raum 4

15:15-16:10

UnknownData: Mining and consolidating research dataset metadata
Brigitte Mathiak (GESIS), Lu Gan (GESIS), Robert Jäschke (HU Berlin)

Raum 1

15:15-16:10

Vernetzt und Offen - Repositorien im Wandel (max. 30 Teilnehmende)
Daniel Beucke (SUB Göttingen), Isabella Meinecke (SUB Hamburg), Thomas Severiens (HS Wilhelmshaven), Marcel Wrzesinski (IBI), Laura Rothfritz (IBI), Prof. Heinz Pampel (IBI)

Raum 2

15:15-16:10

Offene und reproduzierbare qualitative Forschung mit dem OpenQDA-Projekt: Bereitstellung, Nutzung und Erweiterung (max. 20 Teilnehmende)
Prof. Dr. Karsten D. Wolf, Jan Küster, Florian Hohmann (Uni Bremen, ZeMKI)

Raum 3

16:15-17:15

Offene Wissenschaft in Brandenburg – Gemeinsame Dienste für Management, Archivierung und Publikation von Forschungsdaten (max. 25 Teilnehmende)
Dr. Maria Büttner, Boris Jacob, Janna Kienbaum, Janine Straka (Uni Potsdam), Kerstin Soltau (FIZ Karlsruhe), Jochen Klar (Independent Developer)

Raum 1

16:15-17:15

Hochschulweite Lehr-/ Lern- und Forschungsinfrastrukturen mit JupyterHub: Erfahrungen austauschen und Probleme gemeinsam angehen (max. 20 Teilnehmende)
Lilian Julia Löwenau, Jan F. Kraemer, Michael Wuttke (HU Berlin), Arnim Bleier (GESIS)

Raum 2

16:15-17:15

Bündnis open-source Bildung: nachhaltige Finanzierung für freie Software in Studium und Lehre
Rüdiger Rolf (Uni Osnabrück), Cornelis Kater (Uni Hannover), Matthias Kunkel (Ilias e.V.), Markus Deimann (KNOERR), Konrad Faber (Virt. Campus Rheinland-Pfalz), Stephan Tjettmers (HS Hannover), Axel Klinger (TIB Hannover)

Raum 3

17:15-17:30Pause
17:30-18:30DINI-Mitgliederversammlung
17:30-18:30

Rahmenprogramm Führung IKMZ, Campus Golm, Haus 18

und

Führung Neues Palais, Campus am Neuen Palais, Haus 10

ab 19:30

Abendveranstaltung im Restaurant zur Historischen Mühle

Programm Donnerstag, 19.9.2024

09:00-09:05Eröffnung des zweiten Tagungstages
09:05-09:15Vorstellung der neuen DINI-Thesen
09:15-10:15

Preisverleihung zum Studentischen DINI-Wettbewerb "Mit KI lernen: Intelligente Bildung für eine intelligente Zukunft"

Moderation: Uwe Pirr

10:15-10:45

Operationalisierung / Institutionalisierung von Open Science: Praxisberichte im Plenum, Teil 2

 

10:15-10:30

Verbinden und Teilen – twillo als Kompetenzzentrum für OER

Johannes Koch, Universität Osnabrück

10:30-10:45

Medienproduktion von offenen Materialien an der Universität Potsdam

Knut Zeigermann, Universität Potsdam

10:45-11:15Kaffeepause
11:15-12:15

Workshops

11:15-12:15

Bereitstellung von Software Management Plänen – Warum, wozu und wie funktioniert das? (max. 30 Teilnehmende)
Yves Vincent Grossmann (UB Frankfurt), Giacomo Lanza (PTB), Katarzyna Biernacka (TU Berlin), Tim Hasler (TU Berlin/ZIB), Kerstin Helbig (HU Berlin)

Raum 1

11:15-12:15

Effektive Zusammenarbeit durch Shared Services in der Open Science Ära (ca. 20 Teilnehmende)
Jenny Schmiedel, Maik Bierwirth, Malte Dreyer (HU Berlin)

Raum 2

11:15-12:15

Forschungsnahe Dienste für das Forschungsdatenmanagement: Chancen durch die neue gute wissenschaftliche Praxis (max. 12 Teilnehmende)
Thomas Hartmann (FIZ Karlsruhe)

Raum 3

11:15-12:15

Transparenz in der Wissenschaft: Strategien für offene Informationsversorgung (max. 30 Teilnehmende)
Lea Maria Ferguson, Marcel Meistring (Helmholtz Open Science Office), Prof. Heinz Pampel, Dorothea Strecker (IBI)

Raum 4

12:15-12:45Operationalisierung / Institutionalisierung von Open Science: Praxisberichte im Plenum, Teil 3
12:15-12:30Dr. Marius Politze, Rechenzentrum der RWTH Aachen
12:30-12:45 
12:45-13:00Zusammenfassung und Abschluss der DINI-Tagung
13:00-14:00Imbiss
ab 14:00ZKI-Herbsttagung